Vieles wird sich verändern, nur der Dachstein bleibt wie immer!

Um unsere Gäste und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen werden wir einiges ändern. Die Hochebene und die Streusiedlung von Ramsau am Dachstein bieten schon von Natur aus die Möglichkeit, um sich gefahrlos zu bewegen. Und die HotSpots kann man ja meiden ;) Wir wollen, dass Sie die Natur genießen, sich an der Ramsau erfreuen und zu sich selbst finden.

Maßnahmen im Hotel Matschner

  1. Hygiene und Sauberkeit sind oberstes Gebot in Zeiten wie diesen. Alle Oberflächen, Handläufe und sonstige Berührungspunkte werden mehrmals täglich desinfiziert.
  2. Die Küche im Hotel Matschner ist komplett neu gestaltet. Mehr Abstand für die Köche und Köchinnen, neues Belüftungssystem und Sicherheitseinweisungen für Küchenteam und Personal ist selbstverständlich.
  3. Restaurant und Speisesaal wird entflechtet, um mehr Platz zwischen den Tischen zu schaffen. Ebenso wird das Frühstücksbuffet hinter Schutzglas angeboten. Hygiene Standards für das Buffet werden natürlich eingehalten. Z.B. Desinfektionsstation bevor man das Buffet betritt, Einweg Vorlagebesteck, etc.
  4. Frühstück und Abendessen (gegen Aufpreis) können natürlich auch im Zimmer genossen werden. Spezielle Pakete werden wir dazu noch ausarbeiten.
  5. Kuchenbuffet – Für den speziellen Matschner-Moment, sobald die Kuchen und Torten unseres Patissiers in das Foyer gebracht werden, bleibt bestehen. Sicherheit und Hygiene gehen dabei vor.
  6. Der Wellness Bereich im Dachsteinbad ist großräumig und weitläufig. Auch hier werden die gesetzlichen Vorschriften penibel genau umgesetzt.
  7. Speisekarte, Weinkarte, Hotelprogramm und Morgenpost werden ab Dezember digital zur Verfügung gestellt.
  8. Im Garten des Hotel Matschner sind viele, kleine Rückzugsmöglichkeiten vorhanden. Vor allem für die schönen Abendstunden oder für die Morgengymnastik.
  9. Zukünftig setzen wir auch vermehrt auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen. Sowohl bei der Einrichtung, der Kulinarik wie auch bei der Betreuung der Gäste und der Kinder.

Reiseversicherung

Beim Abschluss einer Buchung (Online wie telefonisch) besteht die Möglichkeit eine Reiseversicherung abzuschließen. Diese beinhaltet ab 1. Oktober auch eine Stornodeckung bei COVID-19 trotz Pandemiestatus. D.h. Deckung für Nichtantreten oder Abbruch der Reise besteht für versicherte Kunden:

  • bei Erkrankung an COVID-19 Symptomen
  • bei erhöhter Temperatur (durch Arzt gemessen), auch wenn ein späterer Test negativ ist
  • bei positivem Test ohne Symptome
  • bei Erkrankung von nahen Angehörigen im gemeinsamen Haushalt lebender Personen an COVID-19 und die Anwesenheit erforderlich ist
  • bei Quarantäne von nahen Angehörigen im gemeinsamen Haushalt
  • bei Verlängerung des Aufenthaltes durch Erkrankung

Keine Deckung in folgenden Fällen

  • Storno durch Sorgen aufgrund steigender Fallzahlen oder durch Einstufung als Risikopatient
  • Storno durch behördliche Betriebsschließung
  • Storno durch Verdachtsfälle im Umfeld (Kindergarten, Kollegen) und vorsorglicher Quarantäne

Diese Informationen wurden von der Österreich Werbung erstellt: Datenschutz / Impressum / Nutzungsbedingungen